Unsere Arbeit macht uns besonders stolz, wenn wir damit sogar noch unseren Beitrag daran leisten dürfen, dass die Vision der Aktion Mensch vorangetrieben wird: eine inklusive Gesellschaft, in der alle Menschen gleichberechtigt und vor allem selbstverständlich zusammenleben.
Gemeinsam mit dem Marketingteam haben wir sehr ausführlich erarbeitet, welche Veränderungen für die Aktion Mensch wichtig sind und einen individuellen Auswahlprozess inklusive Einbindung des Top Managements konzipiert und umgesetzt. Während des Prozesses gab es immer wieder Termine, zu denen wir Kunden- und Agenturteams an einen Tisch zum gemeinsamen Arbeiten gebracht haben.

Gleichzeitig haben wir dabei geholfen, die kaufmännischen und vertraglichen Rahmenbedingungen zu klären und eine für beide Seiten faire Verhandlung und Zusammenarbeit sicherzustellen.

Es war ein Wettbewerb auf Augenhöhe mit einigen der besten Agenturen Deutschlands – sagten uns auch die Agenturen. Und so gratulieren wirklich alle Beteiligten Kolle Rebbe zur erfolgreichen Verteidigung der langjährigen Zusammenarbeit mit Aktion Mensch.

Björn Schneider

(Leiter Marketing und Kommunikation, Aktion Mensch)

„Unsere langjährige Bestandagentur Kolle Rebbe konnte sich im Wettbewerb durchsetzen und ihren Etat verteidigen. Der Auswahlprozess und die Unterstützung von cherrypicker hat sich für uns trotzdem absolut gelohnt! Denn dadurch haben wir unsere Zusammenarbeit ein großes Stück weiterentwickelt und arbeiten nun auf einem deutlich höheren Niveau erfolgreich weiter.“

Horizont:

Wieso die Inklusions-Kampagne der Aktion Mensch auf Hasskommentaren basiert

15.08.2019 | Rund ein Jahr ist es her, dass Aktion Mensch zusammen mit Stammagentur Kolle Rebbe mit einer fiktiven Mars-Mission die Vision einer inklusiven Gesellschaft zeichnete. Jetzt setzt das Duo die „Mission-Zukunft“-Kampagne fort – und konfrontiert die Menschen nur mit der harten Realität.

Alles lesen