Oliver Klein spricht bei den Medientagen 2019

Auch in diesem Jahr präsentiert der HORIZONT/Manstein Verlag die Österreichischen Medientage am 25.09. und 26.09.2019 in Wien.
Dieses Jahr steht die Veranstaltung, die zu einer der wichtigsten der Branche in Österreich zählt, unter dem Motto: „Stunde Null – Die neue Medien-Realität“

Am zweiten Tag der „ÖMT“,  dem 26. September wird Klein von 13:45 Uhr bis 14.00 Uhr  einen Impuls-Vortrag zum Thema „Die Agentur der Zukunft“ als Grundlage für eine anregende Panel-Diskussion im Anschluss halten. 

Im Anschluss leitet er den Workshop „Eigenwerbung wirkt“zwischen 15:30 und 16:30 Uhr und gibt Einblicke und Tipps zum „Self-Marketing“ von Agenturen.

„Die Unternehmen der Kommunikations- und Werbewirtschaft tun zwar alles für die Kunden, aber auf die eigene Werbung und Medienarbeit vergessen sie.“ Diese provokante Aussage steht seit Jahren im Raum. Zeit also, diese zu widerlegen. Die Diskussion zum Thema soll Agentur-Eigenwerbung und Selbstvermarktung anregen, Best Practice-Beispiele zeigen, Impulse geben und darin stärken, Eigenwerbung und (soziale) Medienarbeit neu zu denken und als wichtiges Asset zu sehen.

Bei den Österreichischen Medientagen  am 25. und 26. September sind neben einer Reihe von internationalen und nationalen Top Speakern auch auch hochrangige Politiker vor Ort.

Den Beitrag in der Horizont Österreich finden Sie hier. Weitere Informationen zu den ÖMT 2019 bekommen Sie hier. 

Oliver Klein freut sich auf viele bekannte Gesichter und einen anregenden Austausch in Wien. 

About the Author

The Author has not yet added any info about himself

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × 3 =