CREA Credential Award 2015

CREA Credential Award 2015
CREA Credential Award 2015
CREA Credential Award 2015
CREA Credential Award 2015
CREA Credential Award 2015
CREA Credential Award 2015
CREA Credential Award 2015
CREA Credential Award 2015

Sieben Agenturen erhalten begehrten Award

In der letzten Woche fand in Hamburg die 13. Verleihung des CREA Credential Awards initiiert durch cherrypicker statt. Der bedeutendste Award für das Eigenmarketing von Agenturen im deutsch-sprachigen Raum blickt damit auf eine lange Tradition zurück und stand in diesem Jahr unter dem Motto „The Finest Communication Club“.

Rund 30 Marketing- und Kommunikationsentscheider um den Jury-Vorsitzenden Mike Schwanke (TUI Cruises) haben am vergangenen Donnerstag entschieden: Sieben aufmerksamkeitsstarke Eigenmarketingmaßnahmen von sieben Agenturen werden mit dem renommierten CREA Credential Award 2015 ausgezeichnet. Die stolzen Gewinner in diesem Jahr sind Brandyourlife Werbeagentur, fischerAppelt, Gessulat/Gessulat, Grey Düsseldorf, nutcracker webvideo communication, Publicis Pixelpark und Select World.

Elevator Pitch: 10 Minuten, die entscheiden

Zunächst mussten sich die Agenturen in einem zweistufigen Auswahlverfahren gegen ihre Konkurrenten in acht verschiedenen Kategorien (1. Agentur-Websites, 2. Credentials, 3. Dialog/Personalisiert, 4. Customised Action/ Einzelmeister, 5. New Business-Strategien/-Konzepte, 6. Employer Branding, 7. Case-Film, 8. Sonder-erwähnung Newcomer) durchsetzen. So erreichten sie in der 1. Jurysitzung am 28. Januar mit zehn weiteren Agenturen von insgesamt 72 Einreichungen die nächste Runde und sicherten sich einen Platz auf der Shortlist.

Am vergangenen Donnerstag konnten sie dann Entscheider wie Simone Wastl (Deutsche Post AG), Natanael Sijanta (Daimler AG) oder Dr. Anette Lamberts (Munich Re) in einer jeweils zehnminütigen Live-Präsentation und damit einer echten Neugeschäftssituation überzeugen und sich die begehrte Trophäe sichern. Gleichzeitig erhielten sie und auch alle weiteren teilnehmenden Agenturen ein individuelles Feedback der Kunden-Jury zu ihren Eigenmarketing-Maßnahmen. Die daraus gewonnenen Learnings könnten auch für ihre zukünftigen Akquise-Bemühungen ausschlaggebend sein und sind damit unbezahlbar.

Der „Finest Communication Club“ öffnet seine Türen

Im Anschluss an die 2. Jurysitzung und spannenden Entscheidungen konnten sowohl die Gewinner als auch alle weiteren Shortlist-Agenturen in entspannter Club-Atmosphäre in der Hamburger Hanselounge feiern. Gleichzeitig hatten alle Agenturvertreter im „Finest Communication Club“ die Chance, sich intensiv mit Kollegen sowie den Mitgliedern der Experten-Jury auszutauschen und sich bei den anwesenden Marketing- und Kommunikations-entscheidern persönlich für zukünftige Aufgaben zu empfehlen.

„In Zeiten von digitaler Transformation und Big Data haben wir uns für die Preisverleihung ganz bewusst für das Format von „analogen“ persönlichen Gesprächen entschieden. Damit haben wir unter dem Motto „The Finest Communication Club“ ein spannendes Format geschaffen, das viel Potential
für die kommenden Preisverleihungen des CREA bietet“,
so Oliver Klein.

Natürlich erhielten die sieben Gewinner an diesem Abend auch eine individuelle Trophäe in Form einer Agentur-Credential, die in kleinen Laudatios von Peter Recker (Deutsche Post DHL), der ebenfalls dezent durch den Abend führte, überreicht wurden.

Wir möchten auch hier noch einmal die Gelegenheit nutzen, um uns bei allen Teilnehmern und vor allem auch unseren Partnern J. Walter Thompson, Facelift, Markenartikel, new business, Daimler AG, Freixenet, wavemusic und Süddeutsche Zeitung für die tolle Unterstützung zu bedanken. Der nächste CREA kann kommen und wir freuen uns drauf!

About the Author

The Author has not yet added any info about himself

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *