CREA 2016: Die Shortlist steht!

Die besten Agentur-Marketing-Maßnahmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind ermittelt

Auch in diesem Jahr hat eine hochkarätige Kunden-Jury, unter dem Vorsitzenden Natanael Sijanta, Director Marketing Communications Mercedes-Benz PKW, die besten Agenturen des CREA-Awards 2016 ausgewählt. Bei der 1. Jurysitzung, die in diesem Jahr bei Google Germany stattgefunden hat, haben 16 Agenturen die Jury überzeugen können. Diese erhalten damit eine Eintrittskarte für den Finest Communication Club.

Die komplette Shortlist auf einen Blick:

Kategorie 1) Agenturwebsite – Agentur Klaus Koch / Argentur Gingco.net

Kategorie 2) Case Film – CADMAN GmbH / Publicis Pixelpark

Kategorie 3) Credentials – fischerAppelt / Parasol Island / Leagas Delaney

Kategorie 4) Customised Action/ Einzelmeister – J. Walter Thompson Frankfurt /  BRANDYOURLIFE

Kategorie 5) Dialog/Personalisiert – Agentur Betriebskultur / Excite Werbeagentur

Kategorie 6) Employer Branding – Grey / Burson Marsteller / McCann

Kategorie 7) NB Strategie/ -Konzept – Interone / Saatchi & Saatchi / Publicis Pixelpark

Tag der Entscheidung folgt am 23. Februar 2017

 Der Finest Communication Club eröffnet nur einmal pro Jahr seine Türen und ist ausschließlich den Jury-Mitgliedern und den Agenturen der Shortlist vorbehalten. Anders als bei anderen Award-Formaten werden sich die 16 Shortlist-Agenturen persönlich der härtesten Jury der Welt, also potentiellen Kunden, stellen.

Den feierlichen Abschluss des CREA Awards 2016 bildet die Preisverleihung am 23. Februar 2017 im exklusiven Ambiente der Hanse Lounge in Hamburg.

About the Author

The Author has not yet added any info about himself

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *