Kim Alexandra Notz ist Managing Partner von KNSKB+ und seit einigen Monaten auch im Vorstand des Agenturdachverbands GWA . Die sehr erfolgreiche Agenturmanagerin hat nun mit „What’s Next, Agencies“ einen eigenen Podcast über die Zukunft der Agenturen ins Leben und gerufen.

Warum sie sich dazu entschlossen hat, erklärte sie unter anderem in einem Interview mit der Horizont: „In der Agenturbranche sprechen wir zwar viel übereinander, aber zu wenig miteinander. Mit meinem Podcast „What’s Next, Agencies?“ möchte ich den offenen und tieferen Dialog zwischen den Marktpartnern intensivieren. Denn nur gemeinsam können wir besser werden und Antworten auf die großen Fragen der Zukunft finden“.

Als Gesprächspartner in der bereits 4. Podcast-Folge ist ab sofort Oliver Klein, CEO und Gründer von cherrypicker, am Mikrofon von Kim Notz zu hören, der ihre Ansichten über die Missstände, aber auch über die Chancen der Branche teilt.

Marketingabteilungen stehen am Scheideweg

In dieser spannenden Dreiviertelstunde geht es neben der Entwicklung von Agenturen aber auch um Chancen und Risiken auf Kundenseite. Marketingabteilungen stehen heute an einem Scheideweg, mit der Chance die Innovationsabteilung des gesamten Unternehmens zu werden. In der neuen Folge von „What’s Next, Agencies?“ sprechen Oliver Klein von cherrypicker und Kim Alexandra Notz über die aktuellen Herausforderungen in den Marketingabteilungen, die Spielregeln für echte kollaborative Arbeit und die wahren Stärken von Agenturen. Denn eins ist für Oliver Klein klar, Full Service ist es nicht! #FULLTHINKING

cherrypicker als Schnittstelle zwischen Kunden und Agenturen

Oliver Klein hat als Marketingstratege und führender Pitchberater in den letzten Jahren viele Beziehungen zwischen Kunden und Agenturen hautnah miterlebt und bringt eine spannende Perspektive in die Diskussion, um die Zukunft der Agenturen.

Der Podcast „What’s Next Agencies“ ist auf allen relevanten Podcast-Kanälen wie AppleSpotify oder Deezer verfügbar.

Das cherrypicker-Team wünscht viel Spaß beim Hören!